Zweite Sitzung des chinesisch-deutschen Bioökonomie BMBF ReMatBuilt Projektes

Die zweite Sitzung des chinesisch-deutschen BMBF Gemeinschaftsprojektes ReMatBuilt fand online am 23. November 2020 in Zusammenarbeit unserer deutschen und chinesischen Partner erfolgreich statt. Partner wie Dr. Torsten Kolb und Herr Norbert Rüther von der Abteilung Zentrum für leichte und umweltgerechte Bauten ZELUBA®, Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI; Prof. Dr. Bohumil Kasal, Jun. Prof. Dr. Libo Yan, Frau Wenzhuo Ma und Herr Bo Wang vom Fraunhofer WKI oder dem iBMB der TU Braunschweig; Dr. Chang Gao, Frau Yutong Wang und Herr Hanwen Zhang von der Forschungsgruppe von Prof. Liang Huang an der School of Civil Engineering der Hunan University (China); Herr Xing Fan, Frau Qi Gao und viele andere Kollegen von Xuchang Jinke Resource Recycling Co. Ltd. (China); Herr Moritz Micke-Camuz vom Anwendungszentrum für Holzfaserforschung HOFZET®, Fraunhofer WKI; Herr Peter Meinlschmidt vom Fachbereich Holzwerkstoff- und Naturfaser-Technologien, Fraunhofer WKI; Herr Arnd Raschel und Frau Stephanie Kisker von der Entsorgungstechnik Bavaria GmbH, Entsorgungs-, Recycling- und Sortiertechnik; Dr. Eduard Kern von der Advanced Compounding Rudolstadt GmbH und Herr Oskar Meyer von AgroMaterialSupport nahmen an der Sitzung teil. Unsere deutschen und chinesischen Partner wurden von Prof. Dr. Bohumil Kasal und Jun. Prof. Dr. Libo Yan begrüßt.

 

In der sechsstündigen virtuellen Besprechung stellten alle Partner ihre Organisationen vor und hielten Präsentationen über ihre Aufgaben und Ergebnisse innerhalb dieses Projektes sowie den Erledigungsstatus. Darüber hinaus wurden die nächsten Schritte geplant und Fragen des Zwischenberichtes erörtert. Die Partner wurden durch die Diskussionen inspiriert und neue Ideen für die weitere Zusammenarbeit initiiert. Das virtuelle Treffen wurde vom Projektkoordinator Jun. Prof. Dr. Libo Yan mit Unterstützung unserer Doktoranden Frau Wenzhuo Ma und Herrn Bo Wang organisiert und moderiert.

 

Das ReMatBuilt Projekt startete am 1. März 2020 für die Dauer von 36 Monaten. Es wird vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) über den Projektträger, Forschungszentrum Jülich GmbH (PTJ), gefördert. Jun. Prof. Dr. Libo Yan ist Projektkoordinator und Leiter.

 

Zurück