iBMB > FG Brandschutz > Fachgebiet Brandschutz

Fachgebiet Brandschutz

Einschränkung der Erreichbarkeit

Auf Grund der aktuellen Lage kann es vorkommen, dass das Geschäftszimmer und die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen nicht immer telefonisch erreichbar sind.

Die Erreichbarkeit über E-Mails ist durchgehend gegeben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

tl_files/ibmb/brandschutz/bilder/FG F.png

Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz
Fachgebiet Brandschutz

Beethovenstr. 52
D-38106 Braunschweig

Telefon: +49 531 391 - 5590 (Geschäftszimmer)
Telefax: +49 531 391 - 8253

 

Leiter:  Univ.-Prof. Dr.-Ing. J. Zehfuß

Oberingenieur:  Dr.-Ing. Olaf Riese

 

Willkommen am Fachgebiet Brandschutz!

Das bis 2013 von Herrn Univ.-Prof. i.R. Dr.-Ing. Dietmar Hosser geführte Fachgebiet Brandschutz hat seine Schwerpunkte in der Erforschung der Brand- und Rauchausbreitung in Gebäuden sowie dem Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen. Unter Weiterführung dieser Schwerpunkte und konsequenter Ausrichtung auf die Untersuchung von Naturbränden und deren Auswirkungen auf Gebäude sowie die Vereinbarung von Nachhaltigkeit und Brandsicherheit wird das Fachgebiet seit 2013 von Herrn Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jochen Zehfuß geführt.

Das Fachgebiet engagiert sich vielfältig in der Normung und Gremienarbeit, ersichtlich u.a. in der Entwicklung und Herausgabe des vfdb-Leitfaden "Ingenieurmethoden des Brandschutzes". Die vom Fachgebiet veranstalteten Braunschweiger Brandschutz-Tage sind die bedeutendste Fachtagung zum Brandschutz im deutschsprachigen Raum.

Das Lehrangebot im Fachgebiet Brandschutz deckt die Säulen des Brandschutzes - vorbeugender, anlagentechnischer, organisatorischer und abwehrender Brandschutz - ab. Dabei werden Standard-, Sonder- und Bestandsbauten behandelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf den "Ingenieurmethoden", wobei neben den Grundlagen der Brandsimulation und der Personenstromanalyse insbesondere die ingenieurmäßige Bemessung von Bauteilen und Tragwerken für den Brandfall gelehrt werden.

Das aktuelle Vorstellungs-Video des Fachgebiets Brandschutz finden Sie hier.

Aktuelles

11.03.2020 - 17:41

Symposium Heißbemessung 2020 - Call for Papers

Am 15. September 2020 wird das 7. Symposium Heißbemessung – Structural Fire Engineering in Braunschweig stattfinden. Das Symposium ist eine wissenschaftlich vertiefte Ergänzung zu den direkt im Anschluss stattfindenden Braunschweiger Brandschutz-Tagen und eine gute Gelegenheit für Anwender und Forscher zum fachlichen Austausch über aktuelle Entwicklungen zum Thema Brandszenarien und Brandsimulationen, Heißbemessung und Eurocode-Nachweise.

Den Call for Paper für das 7. Symposium Heißbemessung - Structural Fire Engineering können finden Sie hier:

Call for Paper 2020

Call for Paper 2020 (en)

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.brandschutztage.info.

Weiterlesen …

06.02.2020 - 11:05

Dietmar Hosser-Preis 2020: Nachwuchspreis Brandschutz

Im Rahmen der Braunschweiger Brandschutz-Tage lobt das Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) der TU Braunschweig mit Unterstützung der Wirtschaft auch in diesem Jahr den „Dietmar Hosser-Preis“ zur Förderung des Brandschutz-Nachwuchses aus. Ausgezeichnet werden herausragende Abschlussarbeiten aus dem Bereich des Brandschutzes.

Weiterlesen …

06.02.2020 - 11:00

Braunschweiger Brandschutz-Tage 2020 Programm

Zum 34. Mal treffen sich bei den Braunschweiger Brandschutz-Tagen die im Brandschutz tätigen Ingenieure aus Bauaufsichtsbehörden, Feuerwehren, Versicherungen, Ingenieurbüros, Industrie, Prüfanstalten und Forschungseinrichtungen zum Informations- und Gedankenaustausch über aktuelle Entwicklungen im Brandschutz.

Das vorläufige Programm können Sie hier herunterladen.

Weiterlesen …